Die Lottostiftung Rheinland-Pfalz präsentierte sich in diesem Jahr erstmals als Sponsor beim Radrennen. Die Stiftung unterstützt gemeinnützige Vereine und Institutionen in ganz Rheinland-Pfalz und investiert jährlich mit einem Betrag von über einer Million Euro in die ehrenamtliche Arbeit der Vereine. Dass das Radrennen vom RVE als eine unterstützungswürdige Veranstaltung von der Lotto Stiftung eingestuft wurde, freute uns als Veranstalter sehr. Ein besonderes Highlight war dann auch noch die sportliche Abordnung, die beim Hobbyrennen kräftig in die Pedalen trat. Dirk Martin, Andreas Weckerle, Michael Sommer und Klaus Enders als „Team Lotto“, sahen die Teilnahme ganz klar unter dem Gesichtspunkt: „Dabeisein ist alles“ und hatten sichtlich viel Spaß bei den 25 Runden, die sie auf der 1 km langen Rundstrecke absolvierten.

Weit entfernt vom Hauptfeld waren sie mit sportlichem Ehrgeiz und der Devise „ALLE FÜR EINEN UND EINER FÜR ALLE“ dabei. Für das nächste Jahr gab es dann die ganz klare Zusage, dass sie sich einem intensiven Training unterziehen und die Lottostiftung sportlich wieder vertreten werden. Den RVE würde es natürlich freuen und eine erneute Unterstützung als Sponsor wäre die Zugabe, die wir ganz klar als Ansporn sehen würden, wieder einen schönen und interessanten Event auszurichten. Wir freuen uns natürlich heute schon auf ein Wiedersehen am 02.09.2018