Radball

Im Halbfinale unter die ersten 2 Mannschaften zu kommen und sich damit die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft zu holen, das war das klar gesteckte Ziel der beiden Radballer vom RV 1925 Mainz-Ebersheim e.V. Nachdem von den 5 Mannschaften in der Gruppe 1, die sich für das Halbfinale qualifiziert hatten, die Mannschaft aus Sachsen vom TuS Ebersdorf kurzfristig abgesagt hatte, waren es nur noch 4 Spiele, die die Mannschaft aus Ebersheim zu absolvieren hatte. Gleich im ersten Spiel holten sie sich mit einem 4:3 Sieg gegen die RSG Ginsheim 3 wichtige Punkte. Auch das folgende Spiel gegen den RSV Großkoschen aus Brandenburg konnten sie mit 4:0 Toren klar für sich entscheiden. Nachdem es im 3. Spiel gegen die Mannschaft vom SV Eberstadt zum Abpfiff 4:2 hieß war klar, dass sie die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft vom 17.05.2019 bis 18.05.2019 in Köln in der Tasche hatten. Mit dem Unentschieden gegen das Duo vom RVW Naurod konnten sie diesen Spieltag dann auch noch als Gruppensieger beenden. Die beiden Trainer Frederick Render und Christopher Weiß waren mit den Leistungen sehr zufrieden und werden die kommenden Wochen für eine intensive Vorbereitung nutzen.

 

Mit Spannung hatte dieser Spieltag sicherlich nicht mehr viel zu tun, brauchten Jakob Becker und Alexander Klein doch nur noch einen Punkt um den Titel Rheinland-Pfalz-Meister U17 zu holen. Das bedeutete jedoch nicht für die beiden Nachwuchstalente des RVE mit angezogener Bremse in diesen Spieltag zu gehen, sondern das Ziel die Saison ungeschlagen zu absolvieren sollte noch umgesetzt werden. Auch diesen Vorsatz konnten sie in die Realität umsetzten und holten aus 3 Spielen wie erwartet 9 Punkte. Damit setzten sie sich sehr deutlich im Gesamtergebnis mit 63 Punkten und einem Torverhältnis von 124 zu 15 von den Verfolgern des RV Hechtsheim ab, die die Ränge 2 bis 4 belegten. Toll war die Stimmung in der Halle, da viele Freunde und Bekannte diesen Spieltag mit Beifall und Motivationsrufen begleiteten. Diese Unterstützung wünschen sich Jakob Becker und Alexander Klein auch am 23.03.2019 in der Schulturnhalle in Mainz-Ebersheim, gilt es hier doch im Viertelfinale die erste Hürde für die Qualifikation zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft zu nehmen.

Im Anschluss an den Spieltag der U17 Mannschaften kamen dann gleich die Oberligamannschaften zum Einsatz. Hier holte die 1. Mannschaft (Jonas Pfannschmidt und Frederick Render) 6 Punkte, die 2. Mannschaft (Dieter Worf und Christopher Weiß die leider geschwächt mit einem Ersatzspieler antreten musste) 0 Punkte und die 3. Mannschaft (Alexander Schreiber und Daniel Worf) 6 Punkte.